Massey Ferguson führt Joystick-Lenkung für die Mäh­dre­scher Baureihe MF IDEAL ein

Massey Ferguson, eine weltweite Marke von AGCO (NYSE:AGCO), freut sich bekannt zu geben, dass ab sofort für die Mähdrescher IDEAL 7, IDEAL 8 und IDEAL 9 TrakRide wahlweise das einzigartige IDEALdrive-Joystick-Lenksystem anstatt eines Lenkrads erhältlich ist.

IDE­ALd­ri­ve bietet eine noch nie da­ge­we­se­ne Übersicht sowie Bedienung aus der Kabine und ver­bes­sert darüber hinaus nach­weis­lich den Komfort und die Pro­duk­ti­vi­tät des Fahrers.

"IDE­ALd­ri­ve ist wirklich un­glaub­lich - kein anderer Mäh­dre­scher bietet diese ein­zig­ar­ti­ge Kontrolle und Sicht auf das Schneid­werk", sagt Jérôme Aubrion, Director Marketing Massey Ferguson, Europe & Middle East. "Das Ersetzen des Lenkrads durch den Joystick ist keine Spielerei - um­fas­sen­de Studien zeigen, dass das System die Pro­duk­ti­vi­tät erhöht."

Die Uni­ver­si­tät Aalborg in Dänemark hat belegt, dass die Pro­duk­ti­vi­tät mit dem IDE­ALd­ri­ve-Joystick gegenüber her­kömm­li­chen Lenk­sys­te­men um 6 % steigt, während sich gleich­zei­tig die Ar­beits­be­las­tung des Fahrers um 65 % ver­rin­gert. Diese Er­geb­nis­se ergaben einen Versuch bei dem die Zeit gemessen wurde, die ein Fahrer benötigt um einen Rundkurs auf einer si­mu­lier­ten Strecke mit IDE­ALd­ri­ve im Vergleich mit einer her­kömm­li­chen Lenkung zu ab­sol­vie­ren.

“Diese Er­geb­nis­se wurden in Feld­ver­su­chen mit Land­wir­ten bestätigt, die während der Ernte 2021 von dem Einsatz des Systems pro­fi­tiert haben", fügt Herr Aubrion hinzu.

“Darüber hinaus belegten die Feld­ver­su­che einen weiteren Vorteil, nämlich, dass der Fahrer bequem auf dem Sitz sitzen und die Füße auf die Fußrasten stellen kann. Da die Lenksäule komplett entfernt wurde, ist die Sicht nach vorne und über das Schneid­werk hinweg un­ge­hin­dert. Deshalb müssen die Fahrer sich nicht mehr nach vorne über das Lenkrad hinweg beugen, um etwas sehen zu können", erklärt er.  

Der Joystick ersetzt das Lenkrad

Bei IDE­ALd­ri­ve wird das normale Lenkrad durch einen Joystick an der linken Armlehne ersetzt, der dann die Lenkung steuert, während der Fahrhebel auf der rechten Seite die Ge­schwin­dig­keit und Richtung bestimmt.

Die Be­dien­ele­men­te, die nor­ma­ler­wei­se am Lenkrad oder an der Lenksäule an­ge­bracht sind, befinden sich jetzt auf dem Joystick. Mit den Tasten oben auf dem Joystick werden die Blinker im Stra­ßen­mo­dus und die Schluss­leuch­ten im Feldmodus betätigt, mit den Tasten auf der Rückseite des Joysticks kann die Spur­füh­rung aktiviert werden, das Fernlicht auf Ab­blend­licht um­ge­schal­tet und die Hupe betätigt werden.

Der intuitiv und einfach zu be­die­nen­de Joystick er­mög­licht dank seines variablen Wi­der­stands eine präzise Steuerung, da dieser sich pro­por­tio­nal zur Fahr­ge­schwin­dig­keit und zum Lenk­win­kel anpasst. Die Funktion "Zurück zur Mitte" zentriert den Joystick, wenn der Fahrer ihn loslässt, und richtet gleich­zei­tig die Räder nach vorne aus.

Straßenzulassung

IDE­ALd­ri­ve ist vom TÜV voll­stän­dig für den EU-Stra­ßen­ver­kehr zu­ge­las­sen und ent­spricht der Norm ISO-25119 für funk­tio­na­le Si­cher­heit. Test­nut­zer berichten, dass das Fahren auf der Straße einfach ist, da sich das System intuitiv und präzise steuern lässt. Die pro­por­tio­na­le Ver­rin­ge­rung des Lenk­win­kels bei zu­neh­men­der Fahr­ge­schwin­dig­keit trägt dazu bei, dass die Sta­bi­li­tät und der Komfort während des Fahrens erhalten bleiben.  

Weitere Ver­bes­se­run­gen der Kabine Neben der Ver­füg­bar­keit von IDE­ALd­ri­ve führt Massey Ferguson auch eine Reihe neuer Funk­tio­nen ein, die den Komfort und die Be­nut­zer­freund­lich­keit der Kabine ver­bes­sern. Die Kabine, die bereits jetzt dem Fahrer einen sehr ruhigen Ar­beits­platz bietet, pro­fi­tiert nun von einer weiteren Schall­iso­lie­rung sowie neuen Stau­fä­chern hinter dem Fah­rer­sitz. Zudem wurde die Kühl­leis­tung der Kühlbox optimiert und neue Hal­te­run­gen für das Terminal und ein iPad hin­zu­ge­fügt. Außerdem befinden sich jetzt auch neue USB-An­schlüs­se sowie eine Te­le­fon­hal­te­rung mit in­te­grier­tem Ladegerät in der Armlehne.

Quelle: MASSEY FERGUSON