Robuste, kos­ten­ef­fi­zi­en­te Baureihe MF 1700 E stärkt das Kom­pakt­trak­to­ren Sortiment von Massey Ferguson

Massey Ferguson, eine weltweite Marke von AGCO (NYSE:AGCO), ist stolz darauf, die Einführung der neuen Kompakttraktoren MF 1740 E mit 40 PS und MF 1755 E mit 54 PS bekannt zu geben. Beide Traktoren werden von modernen Stufe V konformen Motoren angetrieben und sind mit mechanischen Getrieben ausgestattet.

"Diese robusten, modernen Mehr­zweck­ma­schi­nen wurden speziell für die Durch­füh­rung von kos­ten­ef­fi­zi­en­ten Arbeiten in kleineren Betrieben sowie im in­ten­si­ven Gemüsebau, in Obst­plan­ta­gen, Wein­ber­gen und anderen schwer zu­gäng­li­chen Bereichen ent­wi­ckelt", sagt Jérôme Aubrion, Director Marketing Massey Ferguson, Europa & Naher Osten.

Der 40 PS starke MF 1740 E ist mit einer Fah­rer­platt­form mit kleinem Ge­trie­be­tun­nel aus­ge­stat­tet, der 54 PS starke MF 1755 E mit einer Fah­rer­platt­form mit ebenem Boden. Beide sind se­ri­en­mä­ßig mit All­rad­an­trieb sowie Hoch­leis­tungs­mo­to­ren und -getrieben aus­ge­stat­tet.

"Diese Traktoren sind ideal für die­je­ni­gen, die mit einem be­grenz­ten Budget wirt­schaf­ten, denn sie bieten die ent­spre­chen­den Ei­gen­schaf­ten zu einem niedrigen Preis und re­du­zier­ten Be­triebs­kos­ten", fügt Herr Aubrion hinzu.

  • Zwei neue Kom­pakt­trak­to­ren mit All­rad­an­trieb stehen zur Auswahl
  • Neues 40 PS Modell MF 1740 E mit Plattform und me­cha­ni­schem 8 x 8-Gang Getriebe
  • Neues 54 PS Modell MF 1755 E mit Plattform und ebenem Boden und me­cha­ni­schem 12 x 12-Gang Getriebe
  • Bewährte Drei- oder Vier­zy­lin­der-Motoren mo­derns­ter Tech­no­lo­gie erfüllen die neuen Ab­gas­nor­men der Stufe V mit einem modernen "All-in-One"-Ab­gas­rei­ni­gungs­sys­tem
  • Zu­ver­läs­si­ge me­cha­ni­sche Getriebe mit syn­chro­ni­sier­ten Gängen und Wen­de­schal­tung

Zuverlässige, kostengünstige und vielseitige Arbeitsmaschinen

Mit der Ein­füh­rung der Traktoren MF 1700 E ver­grö­ßert Massey Ferguson die Auswahl in diesem wichtigen und beliebten Bereich und bietet nun kos­ten­güns­ti­ge, einfach zu be­die­nen­de Ein­stiegs­mo­del­le, die die be­ste­hen­den Baureihen MF 1500 und MF 1700 M ergänzen.

Diese beiden neuen Modelle MF 1700 E wurden speziell für eine einfache Bedienung und einen modernen und zu­ver­läs­si­gen Einsatz in den ver­schie­dens­ten Betrieben ent­wi­ckelt.  

MF 1755 E - Ihr starker Partner

Mit einer Leistung von 54 PS und einem Radstand von 1.980 mm bietet der MF 1755 E die nötige Kraft, Leistung und Zu­ver­läs­sig­keit, um ein breites Spektrum an Arbeiten in kleinen land­wirt­schaft­li­chen Betrieben, Gar­ten­bau­be­trie­ben und anderen Un­ter­neh­men aus­zu­füh­ren.

Der Traktor ist mit einem 2,4 Liter Vier­zy­lin­der­mo­tor aus­ge­stat­tet, der auch in den größten Modellen der aktuellen Baureihe MF 1700 M zum Einsatz kommt. Er erfüllt die strengen Ab­gas­nor­men der Stufe V mit dem in­no­va­ti­ven "All-in-One"-Ab­gas­nach­be­hand­lungs­sys­tem, welches für die gesamte Le­bens­dau­er des Traktors ausgelegt ist.

Die rou­ti­ne­mä­ßi­ge Mo­tor­war­tung wird durch die ein­tei­li­ge Mo­tor­hau­be er­leich­tert. Sie lässt sich mit Hilfe von Gas­druck­fe­dern voll­stän­dig öffnen und bietet so vollen Zugang für In­spek­tio­nen und War­tungs­ar­bei­ten.

Effizientes Getriebe

Der MF 1755 E verfügt se­ri­en­mä­ßig über ein einfach zu be­die­nen­des, voll­syn­chro­ni­sier­tes me­cha­ni­sches Getriebe mit 12 Vorwärts- und 12 Rück­wärts­gän­gen mit Wen­de­schal­tung. Dieses Getriebe, das sich bereits beim MF 1755 M und MF 1765 M bewährt hat, bietet vier Gänge in drei Gruppen, diese lassen sich bequem mit den an­ge­brach­ten Hebeln neben dem Sitz schalten. Syn­chro­ni­sier­te Rich­tungs­wech­sel erfolgen einfach über den Wen­de­schalt­he­bel, der sich unterhalb des Lenkrads auf der linken Seite befindet.

Mit seiner Hubkraft von 1.200 kg, dem Kat.1 Heck­hub­werk und einer Hy­drau­lik­leis­tung von 32,2 l/min ist der MF 1755 E in der Lage, eine Vielzahl von An­bau­ge­rä­ten auf dem Feld und auf dem Hof zu betreiben. Der Fahrer kann die exakte Ar­beits­hö­he über die Po­si­ti­ons­steue­rung ein­stel­len und auch die Ab­senk­ge­schwin­dig­keit des Hubwerks anpassen.

Die un­ab­hän­gi­ge Zapfwelle mit 540 Um­dre­hun­gen pro Minute wird elek­tro­hy­drau­lisch über einen gut zu er­rei­chen­den Schalter am Ar­ma­tu­ren­brett aktiviert. Sie haben die Wahl zwischen Stan­dard­zu­schal­tung und Softstart für Lasten mit hohem An­lauf­mo­ment. Ein sta­tio­nä­rer, am Kotflügel mon­tier­ter Zapf­wel­len­schal­ter ist se­ri­en­mä­ßig enthalten.

Vier weich gelagerte Gum­mi­dämp­fer mi­ni­mie­ren die Vi­bra­tio­nen auf die Fah­rer­platt­form des MF 1755 E. Direkt unter dem Lenkrad befindet sich ein über­sicht­li­ches, modernes Ar­ma­tu­ren­brett mit einem großen Dreh­zahl­mes­ser in der Mitte, umgeben von einer um­fas­sen­den Reihe von Warn­leuch­ten und einer großen Kraft­stoff­an­zei­ge auf der linken Seite.

Das be­nut­zer­freund­li­che Design der Plattform bietet einen guten Zugang und viele Hal­te­grif­fe. Die Be­dien­ele­men­te sind über­sicht­lich und logisch an­ge­ord­net und leicht zu erreichen. Geformte Kunst­stoff­abde­ckun­gen um die Hebel ver­bes­sern das Aussehen und be­inhal­ten einen Ge­trän­ke­hal­ter.  

MF 1740 E - Ihre zuverlässige Arbeitsmaschine

Mit seinen 40 PS wird der MF 1740 E eine beliebte Wahl sein. Mit seinem Radstand von 1.675 mm und der Fah­rer­platt­form bietet er die Leistung und die Maße, die für eine Vielzahl von Aufgaben er­for­der­lich sind - von der Arbeit auf dem Feld bis hin zum Einsatz in Obst­plan­ta­gen oder unter Dach in Fo­li­en­tun­neln.

Ein 1,8 Liter Drei­zy­lin­der­mo­tor, der sich bereits in den Modellen MF 1735 M und MF 1740 M bewährt hat, treibt den MF 1740 E an und erfüllt die Ab­gas­nor­men der Stufe V mit dem gleichen ex­klu­si­ven "All-in-One"-Ab­gas­nach­be­hand­lungs­sys­tem, das für die gesamte Le­bens­dau­er des Traktors ausgelegt ist.  

Vollständig synchronisiertes Getriebe

Das voll­syn­chro­ni­sier­te Getriebe bietet 8 Vorwärts- und 8 Rück­wärts­gän­ge. Vier Gänge in zwei Gruppen werden über einen zentralen Haupt­schalt­he­bel und einen separaten Schalt­he­bel auf der linken Seite gewählt. Der Rich­tungs­wech­sel erfolgt einfach über den syn­chro­ni­sier­ten Wen­de­schalt­he­bel, der links unter dem Lenkrad an­ge­bracht ist.

Mit einer Durch­fluss­men­ge der Hy­drau­lik­pum­pe von 28,3 l/min und einer Hubkraft von 1.000 kg über das Heck­hub­werk der Kat. 1 kann der MF 1740 E eine breite Palette von Ar­beits­ge­rä­ten bedienen.

Wie der leis­tungs­stär­ke­re MF 1755 E verfügt auch er über eine Po­si­ti­ons­re­ge­lung zur Ein­stel­lung und Bei­be­hal­tung der genauen Ar­beits­hö­he. Das System pro­fi­tiert außerdem von der ein­stell­ba­ren Ge­schwin­dig­keit beim Senken.

Die Traktoren der Baureihe MF 1740 E sind se­ri­en­mä­ßig mit einer separaten Zapfwelle mit 540 U/min aus­ge­stat­tet, bei der zwischen Standard- und Softstart für den Einsatz von an­ge­trie­be­nen An­bau­ge­rä­ten gewählt werden kann. Ein Schalter für den sta­tio­nä­ren Zapf­wel­len­be­trieb ist ebenfalls am Heck­kot­flü­gel an­ge­bracht.

Alle Be­dien­ele­men­te sind bequem auf beiden Seiten des Sitzes un­ter­ge­bracht. Die Hebel für das Hubwerk und die Steu­er­ven­ti­le befinden sich direkt links vom Sitz, während sich auf der rechten Seite die Wahl­schal­ter für den All­rad­an­trieb sowie die Gang­schal­tung befinden. Am Kotflügel befindet sich außerdem ein prak­ti­scher Ge­trän­ke­hal­ter. 

Quelle: MASSEY FERGUSON