Massey Ferguson prä­sen­tiert die Baureihe MF 7S eine neue Ära in­tel­li­gen­ter Trak­tor­leis­tung

Massey Ferguson, eine weltweite Marke von AGCO (NYSE:AGCO), ist stolz darauf, die Einführung der brandneuen Baureihe MF 7S bekannt zu geben, die vier neue Modelle mit Höchstleistungen von 155 bis 190 PS umfasst.

Die neuen Traktoren wurden für pro­fes­sio­nel­le, an­spruchs­vol­le Anwender ent­wi­ckelt und sind se­ri­en­mä­ßig hoch­wer­tig aus­ge­stat­tet. Sie bieten eine Auswahl an Getrieben, Ka­bi­nen­kom­fort, Au­to­ma­ti­sie­rungs- und Steue­rungs­tech­nik, die für alle Betriebe und An­wen­dun­gen geeignet sind.

Unter Bei­be­hal­tung der neuen, klaren Mo­dell­be­zeich­nun­gen von Massey Ferguson stehen die Zahlen für die maximale Leistung der Traktoren: MF 7S.155, MF 7S.165, MF 7S.180 und MF 7S.190. Alle bieten zudem je nach Modell bis zu 30 PS mehr mit Engine Power Ma­nage­ment (EPM). Mit einem Radstand von 2,88 m und einem 6,6 Liter 6-Zylinder Motor bilden die Traktoren der MF 7S Baureihe die perfekte Brücke zwischen der neuen 4-Zylinder Baureihe MF 6S mit 135 bis 180 PS und der größeren Baureihe MF 8S mit einem 7,4 Liter Motor.

"Massey Ferguson setzt die neue Ära der un­kom­pli­zier­ten und zu­ver­läs­si­gen Traktoren mit der Baureihe MF 7S fort", sagt Thierry Lhotte, Vice President & Managing Director von Massey Ferguson, Europe & Middle East. "Gleich­zei­tig führen wir mit neuen Tech­no­lo­gi­en und Funk­tio­nen, die erstmals in der preis­ge­krön­ten Baureihe MF 8S zu finden sind, ein neues Niveau an Komfort, Bedienung und Kon­nek­ti­vi­tät ein“.

"Mit ihrer Kom­bi­na­ti­on aus Leistung, Wen­dig­keit, Au­to­ma­ti­sie­rung und leis­tungs­stei­gern­der Tech­no­lo­gie bietet die Baureihe MF 7S die Pro­duk­ti­vi­tät, die für moderne land­wirt­schaft­li­che Betriebe er­for­der­lich ist. Und damit der Fahrer diese Leistung auch über lange Zeit auf­recht­er­hal­ten kann, ist die kühlere, kom­for­ta­ble und leisere Kabine mit neuen, einfach zu be­die­nen­den und prak­ti­schen Steue­run­gen aus­ge­stat­tet. Der MF 7S bietet viele Vorteile für Lohn­un­ter­neh­men, größere land­wirt­schaft­li­che Betriebe oder Misch­be­trie­be", fügt er hinzu.

Je nach Modell stehen die Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten Essential, Efficient, Exclusive und Panoramic zur Auswahl, die eine Reihe von Komfort- und Leis­tungs­merk­ma­len bieten, um die Pro­duk­ti­vi­tät und Leistung auf dem Feld und auf der Straße zu steigern.

  • Eine Auswahl von vier starken und wendigen Traktoren mit hoher Aus­stat­tung, die optimalen Komfort, Bedienung und Kon­nek­ti­vi­tät bieten
  • Leis­tungs­star­ke 6,6 Liter 6-Zylinder Motoren mit Höchst­leis­tun­gen von 155 PS bis 190 PS
  • Wahl­mög­lich­keit zwischen dem neuen, ver­bes­ser­ten Dyna-VT Super ECO-Getriebe für alle Modelle oder dem ef­fi­zi­en­ten, einfach zu be­die­nen­den Dyna-6 Super Eco mit Au­to­ma­tik­mo­dus für Traktoren bis 180 PS
  • Hohe Se­ri­en­aus­stat­tung und die Wahl zwischen den Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten Essential, Efficient, Exclusive und Panoramic
  • Die moderne, kühle und leise Kabine bietet ein hohes Maß an Komfort und ein-facher Bedienung mit neuer Tech­no­lo­gie aus der preis­ge­krön­ten Baureihe MF 8S
  • Der neue MultiPad-Fahrhebel bietet eine um­fas­sen­de Bedienung mit nur einem Hebel und die Plat­zie­rung bei den Modellen Efficient und Exclusive auf der Armlehne
  • Das einfach und logisch zu be­die­nen­de Da­ta­tro­nic 5 Touch­screen Terminal verfügt über einen neuen, helleren und über­sicht­li­che­ren Touch­screen mit der neuen MF E-Loader Option
  • Der lange Radstand von 2,88 m und das robuste Chassis kom­bi­nie­ren Stärke und Stand­si­cher­heit mit optimaler Wen­dig­keit bei einem Wen­de­kreis von 4,93 m
  • Kon­zi­piert für den Transport von schweren Lasten und einer Heck­hub­kraft von 9,6 t und einer Fron­thub­kraft von 4 t
  • Her­vor­ra­gen­des zu­läs­si­ges Ge­samt­ge­wicht von 14 t und einem zu­läs­si­gen Zug­ge­samt­ge­wicht von bis zu 44,5 t
  • Elegantes, prak­ti­sches Neo-Retro Design bietet Stil mit Substanz 

Leistungsstark, stabil, vernetzt

Die vier neuen Traktoren der Baureihe MF 7S verfügen über einen 2,88 m langen Radstand für optimale Stand­si­cher­heit und Traktion. Die leis­tungs­star­ken 6,6 Liter 6-Zylinder Motoren liefern ein hohes Maß an kon­zen­trier­ter Leistung und Dreh­mo­ment, während die robuste Technik die Traktoren in die Lage versetzt, schwere Lasten zu tragen und zu trans­por­tie­ren.

Diese hoch­pro­duk­ti­ven Traktoren wurden für hohe Leistung auf dem Feld, der Straße und dem Hof ent­wi­ckelt und sind zudem einfach zu bedienen. Um die Leistung bei einer Vielzahl von Arbeiten weiter zu steigern, sind sie mit einer Reihe von au­to­ma­ti­sier­ten Funk­tio­nen, einfachen Be­dien­ele­men­ten und ver­netz­ten Tech­no­lo­gi­en aus­ge­stat­tet.  

Zusätzliche Leistung und Drehmoment, wenn sie benötigt werden

Das kraft­vol­le Herz der Baureihe MF 7S ist ein moderner AGCO Power 6,6 Liter 6-Zylinder Motor. Mit einer Ma­xi­mal­leis­tung von 155 bis 190 PS pro­fi­tie­ren alle Modelle von einer groß­zü­gi­gen Zu­satz­leis­tung und einem hohen Dreh­mo­ment, die au­to­ma­tisch erzeugt werden, wenn sie für den Transport, die Zapf­wel­len­ar­beit oder die an­spruchs­vol­len hy­drau­li­schen An­for­de­run­gen benötigt werden.

Massey Ferguson erfüllt die neuesten, äußerst an­spruchs­vol­len Emis­si­ons­vor­schrif­ten der Stufe 5 mit seinem ein­zig­ar­ti­gen "All-in-One" Ab­gas­nach­be­hand­lungs­sys­tem, das einen Die­sel­oxi­da­ti­ons­ka­ta­ly­sa­tor (DOC), eine selektive ka­ta­ly­ti­sche Reduktion (SCR) und einen Ruß­ka­ta­ly­sa­tor (SC) in einer kompakten Einheit vereint. Das System ist unter der Kabine montiert und das Aus­puff­rohr sehr schlank, was die Sicht nicht be­ein­träch­tigt 

Erste Wahl bei den Getrieben

Das hoch­ef­fi­zi­en­te und einfach zu be­die­nen­de Dyna-VT ECO Getriebe von Massey Ferguson bietet nahtlose Schalt­vor­gän­ge und ist für alle Modelle er­hält­lich. Die Super-Eco Version des Dyna-VT Getriebes ver­bes­sert die Effizienz weiter, indem der Traktor bereits bei 1.450 U/min 40 km/h erreicht.

Das bewährte stu­fen­lo­se Dyna-VT Getriebe verfügt jetzt über einen neuen Au­to­ma­tik­mo­dus. Damit kann der Fahrer die Fahr­ge­schwin­dig­keit mit dem MultiPad-Fahrhebel oder dem Fußpedal verändern, während das Getriebe au­to­ma­tisch die optimale Mo­tor­dreh­zahl je nach Last und Ge­schwin­dig­keit einstellt. Dies sorgt nicht nur für einen gleich­mä­ßi­ge­ren Betrieb, sondern ver­bes­sert auch die Kraft­stoff­ef­fi­zi­enz.

Al­ter­na­tiv steht für alle Modelle bis zum 180 PS starken MF 7S.180 das bekannte, hoch­ef­fi­zi­en­te und zu­ver­läs­si­ge Dyna-6 Super-Eco 24 x 24 Semi-Powers­hift-Getriebe zur Verfügung. Dieses seit mehr als 20 Jahren im Einsatz bewährte Getriebe erreicht eine Höchst­ge­schwin­dig­keit von 40 km/h bei niedrigen 1.500 U/min und spart so Kraft­stoff.

Der Au­to­ma­tik­mo­dus, der bei allen Dyna-6 Modellen se­ri­en­mä­ßig ist, schaltet die Gänge au­to­ma­tisch in Ab­hän­gig­keit von der Motorlast und der Ge­schwin­dig­keit. Der Fahrer kann die Mo­tor­dreh­zahl, bei der die Än­de­run­gen vor­ge­nom­men werden, auch manuell ein­stel­len.

Alle Modelle sind außerdem mit der nütz­li­chen „Bremse auf Neutral“ Funktion aus­ge­stat­tet, die einfach mit einem Schalter an der Säule aktiviert werden kann.

Die­je­ni­gen, die in Son­der­kul­tu­ren arbeiten, werden die Option Su­per­kriech­gang begrüßen, die eine präzise Steuerung mit Ge­schwin­dig­kei­ten bis zu 70 m/h bei 1.400 U/min er­mög­licht.  

Ruhige, komfortable und kühle Kabine

MF 7S Fahrer pro­fi­tie­ren von er­heb­li­chen Ver­bes­se­run­gen in der Kabine, die für mehr Komfort und bessere Bedienung sorgen. Zu den Ver­bes­se­run­gen gehören eine neue Armlehne mit einem MultiPad-Fahrhebel und eine ver­bes­ser­te Kon­nek­ti­vi­tät. Diese Neue­run­gen wurden erstmals bei der Baureihe MF 8S, welche mit dem Award Tractor of the Year 2021 aus­ge­zeich­net wurden, ein­ge­führt.

Dank einer neuen Kli­ma­an­la­ge ist die Kabine jetzt bis zu 4 °C kühler als zuvor. Der Traktor wurde kürzlich mit dem Red Dot: Product Design Award aus­ge­zeich­net und verfügt über eine völlig neue, hoch­wer­ti­ge Ver­klei­dung und bei den Versionen Exclusive und Efficient über ein ver­chrom­tes Lenkrad und ein schwarzes Ar­ma­tu­ren­brett.

Die Fahrer pro­fi­tie­ren von einem neuen, kom­for­ta­ble­ren, luft­ge­fe­der­ten Stan­dard­sitz. Der optionale be­heiz­ba­re Sitz mit ver­bes­ser­ter Belüftung ist mit dem Dy­na­mi­schen Dämp­fungs­sys­tem (DDS) aus­ge­stat­tet, das mit einer Sei­ten­sta­bi­li­täts­fe­de­rung au­to­ma­tisch auf die un­ter­schied­lich starken Stöße durch Un­eben­hei­ten reagiert.

Alle Be­dien­ele­men­te sind leicht zu erreichen, logisch und über­sicht­lich an­ge­ord­net. Je nach Aus­stat­tung bieten die neue Armlehne und der MultiPad-Fahrhebel eine einfache, um­fas­sen­de Bedienung.

Außerhalb der Kabine sorgt ein LED-Licht­de­sign zusammen mit dem Tag­fahr­licht auf der Mo­tor­hau­be für ein helles Er­schei­nungs­bild. Zudem besteht die Mög­lich­keit, bis zu 16 LED-Ar­beits­schein­wer­fer zu montieren. Für Front­la­derar­bei­ten besteht außerdem die Mög­lich­keit, das prak­ti­sche Visio-Glasdach zu montieren, das eine her­vor­ra­gen­de Sicht auf die Ladung über den gesamten Hub­be­reich bietet.

Für noch mehr Komfort sorgen die optionale me­cha­ni­sche oder aktive me­cha­ni­sche Ka­bi­nen­fe­de­rung sowie die Option einer ge­fe­der­ten Vor­der­ach­se. 

Bequeme und umfassende Bedienung

Zu den Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten Efficient und Exclusive  gehören der neue MultiPad-Fahrhebel und die umfassend aus­ge­rüs­te­te Armlehne am Fah­rer­sitz. Mit dieser einfach zu be­die­nen­den, ISOBUS-kom­pa­ti­blen Steuerung haben Sie alles bequem zur Hand, ein­schließ­lich Wipp­schal­ter für die Hub­werks­steue­rung, Ge­schwin­dig­keits­ein­stel­lun­gen, Fahr­mo­dus­vor­ein­stel­lun­gen und MF Guide Ak­ti­vie­rung. Außerdem verfügt sie über einen Mi­cro­Joy­stick zur Bedienung von zwei elek­tri­schen Steu­er­ge­rä­ten.

Ein neuer, ein­zig­ar­ti­ger Mul­ti­funk­ti­ons­he­bel er­mög­licht die einfache Steuerung von Front­la­der und Fron­thub­werk. Damit lassen sich nicht nur die Steu­er­ge­rä­te bedienen, sondern auch die Fahrt­rich­tun­gen und die Trak­t­or­ge­schwin­dig­kei­ten ändern. 

Helle, klare Touchscreen Bedienung

Die Bediener werden die jüngsten Ver­bes­se­run­gen des Da­ta­tro­nic 5 Touch­screen Terminals zu schätzen wissen, denn dessen Touch­screen ist we­sent­lich heller und klarer, um Blend­ef­fek­te zu re­du­zie­ren. Höher auf­ge­lös­te Farben und ein schwarzer Hin­ter­grund sowie neue Shortcuts auf der Start­sei­te er­leich­tern die Bedienung.

Ebenfalls neu ist die MF E-Loader Option, die zur Erhöhung der La­de­ge­nau­ig­keit, Pro­duk­ti­vi­tät und Si­cher­heit beiträgt und die Steuerung sowie Ein­stel­lung der neuen Schaufel-Rüt­tel­funk­ti­on er­mög­licht. Damit können die Bediener einzelne Ladungen wiegen und das Ge­samt­ge­wicht oder den Auftrag auf­zeich­nen. Diese Daten können dann als einfache Tabelle über­tra­gen werden. Es ist auch möglich, Ober- und Un­ter­gren­zen der Hubhöhe sowie au­to­ma­ti­sche Abläufe für ver­schie­de­ne La­de­zy­klen ein­zu­rich­ten und zu speichern.

Neu für die Varianten Exclusive und Efficient ist eine Option, die es er­mög­licht, Radio, Mo­bil­te­le­fon und Medien über den Bild­schirm der Da­ta­tro­nic 5 mit Eingängen über Bluetooth, USB oder Aux-Kabel zu bedienen. Der Fahrer wird durch ein Pop-up Fenster auf dem Bild­schirm auf ein­ge­hen­de Anrufe auf­merk­sam gemacht und kann sie annehmen, ablehnen oder stumm­schal­ten.  

Konnektivität erhöht die Präzision

Die Da­ta­tro­nic 5 verwaltet nicht nur alle Trak­tor­funk­tio­nen, sondern steuert dank ISOBUS-Kon­nek­ti­vi­tät und GPS-Signal auch die Precision Farming Lösungen der MF Tech­no­lo­gie. Dazu gehören MF Guide mit seinem schnell ein­stell­ba­ren "Go-Mode" sowie MF Section Control zur Re­du­zie­rung von Über­lap­pun­gen und MF Rate Control zur ziel­ge­nau­en Aus­brin­gung variabler Mengen.

Die mit MF TaskDoc au­to­ma­tisch erfassten und auf­ge­zeich­ne­ten Daten werden über eine USB-Spei­cher­kar­te über­tra­gen. Die Option MF TaskDoc Pro er­mög­licht die Er­stel­lung von Ar­beits­plä­nen und die drahtlose Syn­chro­ni­sa­ti­on mit einer Farm­ma­nage­ment-Software. MF Connect gehört bei allen MF 7S Modellen zur Se­ri­en­aus­stat­tung. 

Stark, stabil und wendig

Mit ihrem 2,88 m langen Radstand und dem robusten, ge­schwun­ge­nen Vor­der­achs­fe­de­rung kom­bi­nie­ren die Traktoren der Baureihe MF 7S Sta­bi­li­tät mit Wen­dig­keit - sie bieten einen Wen­de­kreis von nur 4,93 m.

Sie sind perfekt aus­ba­lan­ciert und bieten ein her­vor­ra­gen­des Leis­tungs­ge­wicht sowie ein be­ein­dru­cken­des zu­läs­si­ges Ge­samt­zug­ge­wicht von 44,5 t. Mit einer Heck­hub­kraft von 9,6 t, einer Fron­thub­kraft von 4 t und einem zu­läs­si­gen Ge­samt­ge­wicht von bis zu 14 t sind sie ideal für den Einsatz von Front- und Heck­kom­bi­na­tio­nen geeignet.

Der lange Radstand trägt ebenfalls zu einer besseren Traktion bei, die durch die Ver­wen­dung von Hin­ter­rei­fen mit einem Durch­mes­ser von bis zu 42 Zoll noch weiter ver­bes­sert und der Bo­den­druck ver­rin­gert wird. . 

Stil mit Substanz

Ein auf­fäl­li­ges neues Neo-Retro Design, das dem Erbe von Massey Ferguson mit modernem Styling Rechnung trägt. Es setzt den neuen Fa­mi­li­en­stil fort, der mit dem MF 8S ein­ge­führt wurde und zeigt eine neue In­ter­pre­ta­ti­on des kultigen grauen MF Sä­bel­strei­fens an der Seite und dem Dreiecks Logo, das auf die Baureihe MF 100 zu­rück­geht.

Quelle: MASSEY FERGUSON