Die Baureihe MF 6S von Massey Ferguson bietet kon­zen­trier­te Leistung und in­tel­li­gen­te Bedienung

Massey Ferguson, eine weltweite Marke von AGCO (NYSE: AGCO), ist stolz darauf, die Einführung der neuen Baureihe MF 6S bekannt zu geben, die die "neue Ära" der verbesserten Benutzerfreundlichkeit, der Konnektivität und der intelligenten Landwirtschaft auf den Leistungsbereich von 135 bis 180 PS ausdehnt. Diese neuen Traktoren folgen nicht nur dem neuen, modernen Neo-Retro Design, sondern bieten auch ein deutlich höheres Maß an Komfort und Bedienerfreundlichkeit.

"Massey Ferguson hat mit dem ersten 200 PS 4-Zylinder Traktor den Maßstab für die Branche gesetzt. Mit der Baureihe MF 6S bieten wir nun ein kom­plet­tes Paket an, das speziell dafür ent­wi­ckelt wurde, den Komfort, die Bedienung und die Kon­nek­ti­vi­tät, die erstmals mit dem preis­ge­krön­ten MF 8S ein­ge­führt wurden, in diesen wichtigen Sektor zu bringen", so Thierry Lhotte, Vice President & Managing Director Massey Ferguson, Europe & Middle East.

"Mit ihrem au­ßer­ge­wöhn­li­chen Leis­tungs­ge­wicht und ihrer her­vor­ra­gen­den Aus­stat­tung bieten diese viel­sei­ti­gen Traktoren die Leistung, die moderne Landwirte für ihre Arbeit auf dem Feld benötigen, kom­bi­niert mit der Agilität und den un­über­trof­fe­nen Aus­stat­tun­gen für Front­la­derar­bei­ten", fügt er hinzu.

Diese kompakten und wendigen Traktoren sind Al­les­kön­ner. Sie bieten eine au­ßer­ge­wöhn­li­che Leistung für ihre Größe, sind leicht, aber enorm stark und bieten das beste Leis­tungs­ge­wicht ihrer Klasse sowie ein hohes zu­läs­si­ges Ge­samt­ge­wicht und Ge­samt­zug­ge­wicht.

Alle Modelle der neuen Baureihe MF 6S sind in den Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten Essential, Panoramic, Efficient und Exclusive er­hält­lich. Durch viele Optionen können die Besitzer ihren Traktor an ihre spe­zi­fi­schen An­for­de­run­gen anpassen.

  • Fünf kompakte, viel­sei­ti­ge 4-Zylinder Traktoren mit ef­fi­zi­en­ter Leistung stehen zur Auswahl
  • Leis­tungs­star­ke Motoren mit 135 PS bis 180 PS aus­ge­stat­tet mit Engine Power Ma­nage­ment (EPM), das eine zu­sätz­li­che Leistung von 15 oder 20 PS bis hin zu 200 PS bietet
  • Die Bediener pro­fi­tie­ren von der über­le­ge­nen Bedienung, die erstmals bei der preis­ge­krön­ten Baureihe MF 8S zum Einsatz kommt
  • Das neue, einfach zu be­die­nen­de MultiPad bietet eine um­fas­sen­de Bedienung mit nur einem Hebel
  • Das neue, hellere und über­sicht­li­che­re Da­ta­tro­nic 5 Touch­screen Terminal ist jetzt noch einfacher zu bedienen
  • Die erste Wahl für alle Modelle mit stu­fen­lo­sem Dyna-VT Super-Eco Getriebe mit neuem Au­to­ma­tik­mo­dus oder 24 x 24 Dyna-6 Super-Eco, Semi-Powers­hift mit AutoDrive
  • Der Wen­de­kreis von 4,75 m bietet maximale Wen­dig­keit - der engste, der bei einer 200 PS Zug­ma­schi­ne möglich ist
  • Her­vor­ra­gen­des zu­läs­si­ges Ge­samt­ge­wicht (zGG) von bis zu 12,5 t und Ge­samt­zug­ge­wicht von 44,5 t
  • Un­über­trof­fe­ne La­de­leis­tung durch kompakte Ab­mes­sun­gen, enges Wenden und hohe Aus­stat­tung mit prak­ti­schen Optionen und der neuen MF E-Loader Funktion

Kompakt, leistungsstark und vielseitig

Fünf 4-Zylinder Traktoren mit 135 bis 180 PS (150 bis 200 PS mit EPM) der Baureihe MF 6S bieten die gleichen her­vor­ra­gen­den Leis­tungs­merk­ma­le wie die Baureihe MF 6700 S, die sie ersetzen. Wie ihre Vorgänger bietet auch die neue Baureihe MF 6S die Leistung und das Dreh­mo­ment eines größeren 6-Zylinders, jedoch mit allen Vorteilen eines kleineren Traktors..  

Höchster Komfort und beste Bedienung in der Kabine

Mit der Baureihe MF 6S bietet Massey Ferguson über­le­ge­nen Komfort und ver­bes­ser­te Bedienung. Die neue Kli­ma­an­la­ge sorgt für eine kühlere Kabine, während andere Än­de­run­gen die Kabine zu einem leiseren ((70 dB(A)) Ar­beits­platz machen.

Sie erhalten außerdem um­fang­rei­che neue Funk­tio­nen, Be­dien­ele­men­te und Kon­nek­ti­vi­tät, die erstmals beim MF 8S ein­ge­führt wurden, der nicht nur zum Tractor oft he Year 2021 gekürt wurde, sondern kürzlich auch mit dem re­nom­mier­ten Red Dot: Product Design 2021 Award aus­ge­zeich­net wurde.

Die Fahrer pro­fi­tie­ren von einem neuen, kom­for­ta­ble­ren, luft­ge­fe­der­ten Stan­dard­sitz. Die Option eines be­heiz­ba­ren Sitzes mit Le­der­be­zug und ver­bes­ser­ter Belüftung ist mit dem dy­na­mi­schen Dämp­fungs­sys­tem (DDS) mit Sei­ten­sta­bi­li­täts­fe­de­rung aus­ge­stat­tet, welche au­to­ma­tisch auf die Schwere der Stöße reagiert.

Für die Versionen Exclusive und Efficient gibt es außerdem eine neue Armlehne, die mit dem Sitz verbunden ist und alles enthält, was der Fahrer zur Bedienung von Motor, Getriebe, Hydraulik, Hubwerk und Zapfwelle benötigt, sowie Schalter für Radio und Telefon.

Die optionale me­cha­ni­sche oder aktiv me­cha­ni­sche Ka­bi­nen­fe­de­rung sowie die gefederte Vor­der­ach­se erhöhen den Komfort zu­sätz­lich. Front­la­der Fahrer werden das optionale Visio-Glasdach zu schätzen wissen, welches die Sicht auf die Ladung über den gesamten Hub­be­reich deutlich ver­bes­sert.  

Umfassende Einhebelbedienung

Alle wichtigen Trak­tor­funk­tio­nen werden über einen ein­zig­ar­ti­gen neuen, ISOBUS-kom­pa­ti­blen MultiPad-Fahrhebel bedient. Dieser einfach zu be­die­nen­de Fahrhebel umfasst einen neuen Wipp­schal­ter für die Hub­werks­steue­rung, Ge­schwin­dig­keits­ein­stel­lun­gen, Fahr­mo­dus­vor­ein­stel­lun­gen und die Ak­ti­vie­rung von MF Guide. Er enthält auch einen Mi­cro­Joy­stick zur Bedienung von zwei elek­tri­schen Steu­er­ven­ti­len.

Eine weitere, ein­zig­ar­ti­ge Mul­ti­funk­ti­ons-Joystick Option bietet eine einfache, bequeme Steuerung des op­tio­na­len Front­la­ders oder des Fron­thub­werks. Damit lassen sich nicht nur die Steu­er­ge­rä­te bedienen, sondern auch die Fahrt­rich­tung und die Ge­schwin­dig­keit des Traktors.   

Touchscreen Bedienung

We­sent­li­che Än­de­run­gen am modernen Da­ta­tro­nic 5 Touch­screen Terminal erhöhen nicht nur die Funk­tio­na­li­tät, sondern machen auch die Bedienung einfacher. Der neue 9-Zoll Touch­screen mit seiner helleren, ent­spie­gel­ten Ober­flä­che er­mög­licht einen einfachen Zugriff auf neue Schnell­wahl­tas­ten. 

Dank der Tablet-Bedienung kann der Fahrer schnell und einfach auf Ein­stel­lun­gen zugreifen und diese ändern. Er verwaltet nicht nur alle Trak­tor­funk­tio­nen, sondern auch alle MF Tech­no­lo­gi­en, ein­schließ­lich MF Guide mit der schnell ein­stell­ba­ren „Go"-Funktion, sowie MF Section und MF Rate Control und MF TaskDoc.

Neu für die Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten Exclusive und Efficient ist die Option, das Radio und das Mo­bil­te­le­fon sowie die Wie­der­ga­be­me­di­en über den Bild­schirm der Da­ta­tro­nic 5 zu bedienen.

Ebenfalls neu ist die Option MF E-Loader, die zur Erhöhung der La­de­ge­nau­ig­keit, Pro­duk­ti­vi­tät und Si­cher­heit beiträgt und die Bedienung und Ein­stel­lung der neuen Rüt­tel­funk­ti­on für die Schaufel er­mög­licht. Damit kann der Bediener einzelne Ladungen wiegen und das Ge­samt­ge­wicht jeder Ladung oder jedes Auftrags auf­zeich­nen und die Daten als einfache Tabelle über­tra­gen.

Für noch mehr Fle­xi­bi­li­tät im Betrieb gibt es auch die ak­tua­li­sier­te Fieldstar 5 Option, die es dem Fahrer er­mög­licht, alle Smart Farming Vorgänge auf einem separaten Bild­schirm aus­zu­füh­ren. 

Starke Motorleistung

Alle MF 6S Traktoren werden von AGCO Power Motoren der neuesten Ge­ne­ra­ti­on an­ge­trie­ben, die eine maximale Leistung von 135 PS bis 180 PS bieten und je nach Modell eine Leis­tungs­stei­ge­rung von 15 PS oder 20 PS, besitzen. Auch das Dreh­mo­ment steigt mit der Leis­tungs­stei­ge­rung an - beim größten MF 6S.180 um bis zu 40 Nm.

Das bekannte „All-in-One“ Ab­gas­nach­be­hand­lungs­sys­tem von Massey Ferguson sorgt dafür, dass die Motoren die strengen Emis­si­ons­vor­schrif­ten der Stufe 5 erfüllen. Dieses war­tungs­freie System ist unter der Kabine un­ter­ge­bracht und be­ein­träch­tigt weder die Sicht noch die Leistung. 

Erste Wahl bei den Getrieben

Als Top-Getriebe stehen für alle Modelle das Dyna-VT Super-Eco oder das re­nom­mier­te Massey Ferguson Dyna-6 Super-Eco mit Semi-Powers­hift und AutoDrive zur Auswahl. Die seit mehr als 20 Jahren bewährten und ver­bes­ser­ten Getriebe sind perfekt auf die AGCO Power Motoren ab­ge­stimmt und bilden die ef­fek­tivs­te und ef­fi­zi­en­tes­te Kom­bi­na­ti­on auf dem Markt.

Beide Getriebe sind mit dem ein­zig­ar­ti­gen MF Power­Con­trol-Hebel auf der linken Seite der Lenksäule aus­ge­stat­tet, der einen kupp­lungs­lo­sen Fahrt­rich­tungs­wech­sel mit ein­stell­ba­rem An­sprech­ver­hal­ten er­mög­licht. Er schaltet auch die Gänge hoch oder runter und wählt den Leerlauf.

Die stu­fen­lo­sen Dyna-VT Getriebe sind jetzt mit einem neuen Au­to­ma­tik­mo­dus aus­ge­stat­tet. Der Au­to­ma­tik­mo­dus wird einfach mit einem Schalter an der Armlehne aktiviert und er­mög­licht es dem Fahrer, die Fahr­ge­schwin­dig­keit mit dem MultiPad-Fahrhebel oder dem Fußpedal ein­zu­stel­len, während die Mo­tor­dreh­zahl au­to­ma­tisch ent­spre­chend der Last und der Ge­schwin­dig­keit geregelt wird. Über die neue Mo­tor­dreh­zahl­tas­te kann jetzt neben der oberen nun auch eine untere Dreh­zahl­gren­ze fest­ge­legt werden, unter die die Drehzahl nicht mehr abfällt.

Die neue Super-Eco Version des Dyna-VT senkt den Kraft­stoff­ver­brauch, indem sie bereits bei 1.450 U/min, 40 km/h erreicht.

Das seit mehr als 20 Jahren bewährte, hoch­ef­fi­zi­en­te und zu­ver­läs­si­ge Dyna-6 Super-Eco 24 x 24 Semi-Powers­hift Getriebe von Massey Ferguson erreicht eine Höchst­ge­schwin­dig­keit von 40 km/h bei niedrigen 1.500 U/min und spart Kraft­stoff. Die bei allen Modellen se­ri­en­mä­ßi­ge AutoDrive Funktion schaltet die Gänge au­to­ma­tisch in Ab­hän­gig­keit von der Motorlast und -ge­schwin­dig­keit. Der Fahrer kann die Mo­tor­dreh­zahl, bei der die Än­de­run­gen vor­ge­nom­men werden, auch manuell ein­stel­len.

Für den Einsatz in Son­der­kul­tu­ren ist die Option des Super-Kriech­gangs er­hält­lich, die eine präzise Steuerung mit Ge­schwin­dig­kei­ten bis zu 70 m/h bei 1.400 m/s er­mög­licht.

Alle MF 6S Traktoren verfügen außerdem über die nützliche "Bremse auf Neutral"-Funktion, die bei Be­tä­ti­gung der Bremse auch den Antrieb trennt. 

Kraft und Wendigkeit

Die kompakten Ab­mes­sun­gen der Baureihe MF 6S, die auf einem stabilen Fundament und einem Radstand von 2,67 m aufgebaut sind, machen die Traktoren, mit einem Wen­de­kreis von nur 4,75 m - dem engsten, der für einen 200 PS Traktor überhaupt möglich ist - äußerst wendig.

Mit einem Gewicht von 400 kg weniger als ihre 6-Zylinder Pendants und den leis­tungs­star­ken Motoren bieten die Traktoren das beste Leis­tungs­ge­wicht ihrer Klasse. Die Traktoren bieten nicht nur hohe Leistung bei optimaler Wirt­schaft­lich­keit, sondern schonen auch den Boden durch ihr leichtes Fahr­ver­hal­ten.

Außerdem sind sie für ihre Größe enorm stark und können schwere Nutz­las­ten mit einem zu­läs­si­gen Ge­samt­ge­wicht von bis zu 12,5 t be­wäl­ti­gen. Ein be­trächt­li­ches Zug­ge­samt­ge­wicht von 44,5 t bedeutet, dass sie auch schwer beladene Anhänger sicher trans­por­tie­ren können.

Mit einer Heck­hub­kraft von bis zu 9,6 t und einer leis­tungs­star­ken Closed Center Load-Sensing Hydraulik mit 110 l/min  können die Traktoren eine Vielzahl großer, moderner An­bau­ge­rä­te mühelos betreiben. Für die­je­ni­gen, die eine höhere hy­drau­li­sche Leistung wünschen, sind die Dyna-6 Modelle mit 150 l/min und die Dyna-VT Traktoren mit 190 l/min er­hält­lich.

Für optimale Traktion und Bo­den­scho­nung können die Modelle MF 6S.165 und MF 6S.180 mit den neuesten Michelin VF650/60R42 Hin­ter­rei­fen aus­ge­stat­tet werden.

Frontlader Spezialisten

Mit ihrem geringen Gewicht, der guten Sicht, den kompakten Ab­mes­sun­gen, dem Wen­de­kreis von 4,75 m, dem Power­Con­trol-Hebel für die Wen­de­schal­tung und der „Bremse auf Neutral“ Funktion sind die Front­la­der der Baureihe MF 6S die perfekten Partner. Zur weiteren Ver­bes­se­rung der La­de­leis­tung können sie mit einer Reihe von leistungs- und kom­fort­stei­gern­den Merkmalen aus­ge­stat­tet werden, darunter die Hy­drau­liko­ptio­nen mit 150 l/min oder 190 l/min und das Visio-Glasdach, mit dem der Fahrer die Last über den gesamten Hub­be­reich sehen kann.

Der ein­zig­ar­ti­ge Mul­ti­funk­ti­ons-Joystick er­leich­tert die Bedienung des Front­la­ders und bietet eine weitere Wen­de­schal­tung sowie die Mög­lich­keit, die Ge­schwin­dig­keit des Traktors an­zu­pas­sen.

Eine neue Rüt­tel­funk­ti­on betätigt au­to­ma­tisch die Steu­er­ven­ti­le, um das Befüllen und Entleeren der Schaufel oder Gabel zu un­ter­stüt­zen. Eine weitere Er­leich­te­rung ist die neue E-Loader Option für Traktoren, die mit einem Da­ta­tro­nic 5 Touch­screen Terminal aus­ge­stat­tet ist.

Aus­ge­wähl­te Modelle der Baureihe MF 6S können mit einem in­te­grier­ten, werk­sei­tig mon­tier­ten Front­la­de­ran­bau­rah­men sowie einem bereits mon­tier­ten Front­la­der der Baureihe MF FL aus­ge­stat­tet werden.

Quelle: MASSEY FERGUSON