FAS Be­rufs­wett­be­werb 2021

Fachkräfte Agrarservice messen sich in der DEULA Nienburg

Fachkraft Agrar­se­r­vice – ein moderner Beruf mit in­ter­es­san­ten Aus­bil­dungs­schwer­punk­ten in Land­tech­nik, Pflan­zen­bau und Dienst­leis­tun­gen. Zum Ende des Aus­bil­dungs­jah­res 2021 hat der Bun­des­ver­band Lohn­un­ter­neh­men die besten Ab­sol­ven­ten der neun Fachkraft-Agrar­se­r­vice-Be­rufs­schu­len zu einem Leis­tungs­ver­gleich nach Nie­der­sach­sen ein­ge­la­den.Dieser Be­rufs­wett­be­werb hat bereits Tradition und fand in diesem Jahr an der DEULA Nienburg mit insgesamt 19 qua­li­fi­zier­ten frisch­ge­ba­cke­nen Fach­ar­bei­tern aus dem gesamten Bun­des­ge­biet statt. Die DEULA zeigte sich erneut als pro­fes­sio­nel­ler Gastgeber dieser an­spruchs­vol­len Ver­an­stal­tung

Wie immer hatte die Wett­be­werbs­re­gie ein viel­sei­ti­ges und an­spruchs­vol­les Aus­schei­dungs­ver­fah­ren in Theorie und Praxis zu­sam­men­ge­stellt. Neben einem breiten Wissen aus der Fach- und All­ge­mein­bil­dung gehörten u. a. Rangier- und Ein­satz­übun­gen mit einem Traktor und Anhänger, Feld­sprit­ze und Bo­den­be­ar­bei­tung an den Prü­fungs­sta­tio­nen.Ergänzt wurden diese Aufgaben durch pra­xis­na­he Rol­len­spie­le. Fachlich kom­mu­ni­zie­ren, ver­han­deln und über­zeu­gen waren die Her­aus­for­de­run­gen in einer si­mu­lier­ten Re­kla­ma­ti­on eines un­zu­frie­de­nen Kunden.

Das Leis­tungs­ver­mö­gen der Wett­be­werbs­teil­neh­mer war sehr hoch und das End­er­geb­nis ent­spre­chend knapp.Die ersten drei Plätze wurden von Fach­kräf­ten des Schul­stand­or­tes Triesdorf aus Bayern belegt. Josef Betz aus Parsberg, der in der Agrar & Logistik GmbH Wagener Kollerhof gelernt hat, hatte am Ende die Nase vorn. Auf den zweiten Platz hat es Michael Wein­ber­ger aus Vilshofen geschafft, der beim Ma­schi­nen­ring Buchhofen gelernt hat, Platz drei belegte Jonathan Leidner aus Riedbach. Er war Aus­zu­bil­den­der beim Lohn­un­ter­neh­men Hes­sel­bach – Heller.

Die besten Fach­kräf­te 2021 durften sich neben Sach­prei­sen auch über Preis­gel­der freuen. Der bekannte Land­tech­nik­her­stel­ler AMAZONE sponsert seit vielen Jahren den Be­rufs­wett­be­werb des Bun­des­ver­bands Lohn­un­ter­neh­men.

Schluss­end­lich sind alle Gewinner. Neue Kontakte und neue Er­fah­run­gen haben schließ­lich alle da­zu­ge­won­nen. Der Austausch un­ter­ein­an­der wurde von allen geschätzt. Mit einem ge­sel­li­gen Abend haben die Teil­neh­mer und die Wett­kampf­rich­ter den Tag aus­klin­gen lassen.

Hin­ter­grund:
Das BLU-Bil­dungs­werk besteht seit mehr als 30 Jahren und fördert die Aus­bil­dung von Mit­ar­bei­tern und Be­triebs­lei­tern. Der Schwer­punkt der Ak­ti­vi­tä­ten liegt in der ziel­ge­rich­te­ten Un­ter­stüt­zung der Be­rufs­aus­bil­dung zur Fachkraft Agrar­se­r­vice (FAS) und in der Qua­li­fi­ka­ti­on zum Agrar­se­r­vice­meis­ter (ASM). Weiterhin werden pra­xis­ge­rech­te Seminare und Lehrgänge über das BLU-Bil­dungs­werk or­ga­ni­siert und fi­nan­zi­ell getragen.

Quelle: AMAZONE